Bernhard Peter
Kyoto, Ninna-ji (2): Goten, Palastbereich


Besuchereingang mit vorgezogenem Karahafu

sechsteiliger Stellschirm zur Präsentation von Kunstwerken, hier einer Teetasse

hinter dem Eingangsgebäude, rechts der Giebel des Shiro-shoin

Südseite des Shinden

Südseite des Shinden

links im Bild Shiro-shoin, rechts Shinden

Shiro-shoin, erster Raum, Fusuma bemalt von Seihan Fukunaga, Kraniche und Kiefern im Schnee

dito

dito

dito

dito

Shiro-shoin, zweiter Raum, Kraniche links, große Kiefer in der Mitte, rechts brechen sich Wellen an Felsen

dito, auch hier alle Fusuma bemalt von Seihan Fukunaga

dito

dito

Shiro-shoin, dritter Raum, auch hier alle Fusuma bemalt von Seihan Fukunaga ca. 1914 ff., Kiefernstämme und Felsen

Garten westlich der großen Hallen

Westseite des Shiro-shoin

Blick auf den Kuro-shoin von Südosten

Gedeckte Galerien (Ro, Rou) verbinden die einzelnen Hallen

rechts die Südseite des Kuro-shoin mit gewinkeltem Korridor davor

Garten südlich des Kuro-shoin

Garten südlich des Kuro-shoin

 

Abb. links: Ishidoro (Steinlaterne). Abb. rechts: Südveranda des Shinden.

Innenhofgarten zwischen Kuro-shoin links und Shinden rechts


Ninna-ji (1): Beschreibung und Niomon - Ninna-ji (3): Goten-Bereich - Ninna-ji (4): Goten-Bereich - Ninna-ji (5): Chumon, Kondo, Kyozo, Mizukake Fudo - Ninna-ji (6): Shoro, Pagode, Mieido, Kusho Myojin

Andere Artikel über Japan lesen
Andere Länder-Essays lesen
Home

© Copyright bzw. Urheberrecht an Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2018
Impressum